CDU Bammental und Gaiberg mit Peter Hauk und Albrecht Schütte auf Wandertour

 

Im Rahmen der Sommertour der CDU Nordbaden wanderten im Wahlkreis Sinsheim der nordbadische CDU

   Werner Diefenbacher gibt den Gästen (u.a. Peter Hauk
   MdL, Dr. Albrecht Schütte und Dieter Sauerzapf) eine
   Einführung in die Geschichte des Menachem und Fred
   Wanderweges

Vorsitzende, Minister a.D,, Peter Hauk MdL, Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte gemeinsam mit Teilnehmern aus Gaiberg, Bammental und weiteren Gemeinden auf dem „Menachem-und-Fred-Wanderweg“ von Neidenstein nach Hoffenheim. Am S-Bahn Halt der Gemeinde im Schwarzbachtal wurden sie von der örtlichen CDU Vorsitzenden Petra Dinkel und Werner Diefenbacher vom Heimatverein begrüßt, der in die Geschichte des Weges einführte. „Auf diesem Weg besuchten die jüdischen Brüder Menachem und Fred ihre Großeltern in Neidenstein. 1940 wurden sie nach Gurs deportiert und überlebten den Holocaust nur mit viel Glück. Im Zusammenhang mit einem Film über das Schicksal der beiden Brüder hatten wir die Idee, diesen Weg entsprechend einzurichten“, so Werner Diefenbach, der die Wanderer anschließend zum Rathaus begleitete und Einblicke in die Geschichte des Burgdorfes gab. Am Rathaus selbst begrüßte Bürgermeister Frank Gobernatz die Gesellschaft und ging auf die heutige Situation der Gemeinde ein. „Neidenstein ist gut aufgestellt, wir haben fast alles, was man sich für solch eine Gemeinde wünschen kann“.

Vom Rathaus ging es zur Burg. Neben einer Einführung in die Geschichte der Burg und ihrer Herren wurde auch das Neidensteiner Lied professionell vorgetragen.

  Abschluss im TSG-Clubhaus Fairplay: Peter Hauk MdL
  bedankt sich bei Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte
  und den zahlreichen „Mitwanderern“

Im Anschluss begann die eigentliche Wanderung. Mit von der Partie war Marco Siesing, Ortsoberhaupt von Eschelbronn, der seine Gemeide auf der eigenen Gemarkung kurz vorstellte. Weiter ging es auf der Strecke durch den Wald, in dem der ehemalige Minister des ländlichen Raumes und gelernte Forstwirt Peter Hauk auf zahlreiche interessante Aspekte von Forst und Forstwirtschaft hinwies. Von einigen Aussichtspunkten konnten die Wanderer den wunderbaren Ausblick auf den Odenwald und die Hügellandschaft des Kraichgaus genießen.

Zielpunkt war das TSG-Clubhaus „Fairplay“, in dem Herr Hess von der örtlichen Metzgerei mit fleißigen Helfern bereits ein reichhaltiges warmes Buffet vorbereitet hatte. Zum Abschluss dankte Landtagskandidat Dr. Albrecht Schütte den Organisatoren sowie Unterstützern bei der Vorbereitung der Wanderung und wies auf die Wichtigkeit hin, sich aktiv demokratisch zu engagieren. „Sie alle haben erheblichen Einfluss auf das Wahlergebnis, in dem Sie im persönlichen Gespräch für die Positionen der CDU werben“. Peter Hauk dankte den ca. 50 Teilnehmern für die zahlreichen interessanten Gespräche und ging kurz auf die Landespolitik ein. „Wenn Baden-Württemberg im Vergleich der Bundesländer nicht weiter zurückfallen soll, dann muss im März nächsten Jahres 2016, die CDU wieder Verantwortung in Baden-Württemberg übernehmen“.