Gemeideräte der CDU-/Bürgervereinigung
 

   Wilhelm Müller, CDU
  • Gärtnermeister, selbständiger Unternehmer, verheiratet, 1 Sohn.
  • Gemeinderat und 1. Stellvertretender Bürgermeister, 1. Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins, 1. Vorsitzender des Liederkranzes sowie 1. Vorsitzender des Bundes deutscher Baumschulen LV Baden.
  • „Mir liegen besonders unsere mittelständischen Betriebe und die Vereine unserer Gemeinde am Herzen. Die Gemeinde kann hierzu optimale Rahmenbedingungen schaffen, und die Vereine mit flankierenden Maßnahmen unterstützen“.

  

 

Dr. Albrecht Schütte, CDU
  • Diplom Physiker (ETH), Mitglied des Landtages Baden-Württemberg
  • Gemeinderat und Vorsitzender der CDU Bammental.
  • 1. Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Bammental.
  • Landtagsabgeordneter, Pressereferent des Waldschwimmbad Fördervereins,
  • „Mir geht es um die Zukunft unserer Gemeinde mit ihren Bürgerinnen und Bürgern: Kindergärten und Schulen als Grundlage der Bildung, Erhalt der Infrastruktur, Reduktion der Schulden und gesunde Vereine, die auch noch in Jahren unseren Ort lebenswert machen.

 

  Rainer Stetzelberger, Bürgervereinigung

  • Diplom Ingenieur und Dachdeckermeister, selbständiger Unternehmer, verheiratet, 2 Kinder
  • Gemeinderat, Vorstandsmitglied und Lehrlingswart der Zimmerer Innung Heidelberg, aktives Mitglied im Turnverein.
  • „Gesunde Finanzen sind die Grundlage für zukünftiges Handeln unserer Gemeinde, das gilt besonders, da auch wieder  finanziell schwierige Zeiten kommen werden. Daher gilt es das Wichtige vom Wünschenwerten zu unterscheiden.
  • Das Vereinsleben ist Grundlage und Rückrat unserer Gemeinde und letztlich unseres Sozialsystems, daher sollte es im Mittelpunkt unserer Politik stehen“.

 

Friedbert Ohlheiser, Bürgervereinigung

  • Postbeamter, verheiratet, 2 Kinder
  • Gemeinderat, über 30 Jahre im Vorstand des FC Bammental, 10 Jahre 1. Vorsitzender sowie mehrere Jahre 2. Vorsitzender und Spielausschussvorsitzender
  • „Als Gemeinderat hat es mir in den letzten fünf Jahren viel bedeutet, persönliche Anliegen der Bürgerinnen und Bürger anzuhören und wo möglich zu helfen. Diese Arbeit als Ansprechpartner vor Ort möchte ich fortführen.
  • Das Engagement für die Bammentaler Vereine liegt mir sehr am Herzen. In den letzten fünf Jahren haben wir zusammen hervorragendes geleistet, wenn ich nur an die Vermittlung für die zusätzliche Sporthalle (Internat / Gemeinde), sowie das nicht für möglich gehaltene Projekt Neubau Sportanlage FC Bammental denke.“

 

Uwe Ulzenheimer, Bürgervereinigung

  • Geschäftsführer der Firma Hansi Flick Sport & Freizeit.
  • 1. Vorsitzender des FC Bammental.
  • Beruflich im Einzelhandel und ehrenamtlich beim FC Bammental engagiert, stehen für mich der Erhalt der Geschäfte in unserer Gemeinde und die Vereine im Fokus. Die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort und das Angebot für Sport, Freizeit und Kultur machen der Wert unsere Gemeinde aus. Wir alle können dazu beitragen, das zu erhalten und auszubauen“

 

 

Cordula Dörfer, Bürgervereinigung

  • Dipl. Theologin, Lehrerin am Gymnasium, verheiratet, 4 Kinder
  • Pfarrgemeinderätin, Leiterin der katholischen Erwachsenenbildung in Bammental u.a. Organisatorin von Vortragsabenden und „Film im Gespräch“, stellv. Vorsitzende der Bildungsarbeit der Erzdiözese Freiburg
  • Bei meinem kirchlichen Engagement insbesondere für die Ökumene habe ich gelernt wie wichtig u.a. eine offene Kommunikation ist. Das möchte ich auch bei „meinen“ Themen Bildung für alle Generationen, Familien und Jugend einbringen. Sinnvollen Schulpolitik setzt die notwendige Ausstattung voraus. Darüberhinaus möchte ich spezielle Projekte, wie etwa einen Fahrradweg nach Neckargemünd voranbringen“.